Feuerwehr

Blitzer in Dierhagen geht in Flammen auf: 160.000 Euro Schaden

Ein Blitzeranhänger in Dierhagen-Ost wurde am Dienstagabend durch ein Feuer zerstört.

Ein Blitzeranhänger in Dierhagen-Ost wurde am Dienstagabend durch ein Feuer zerstört.

Dierhagen. Ein lauter Knall hat am frühen Dienstagabend Anwohner der Schwedenschanz in Dierhagen-Ost aufgeschreckt. Der erst an dem Vormittag aufgestellte Blitzer-Anhänger des Landkreises stand in Flammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laut Wehrführer Kay Mittelbach habe es vermutlich eine Verpuffung im Inneren der mobilen Geschwindigkeitsmessanlage gegeben, nachdem eine brennbare Flüssigkeit eingebracht worden sei. Der Blitzer-Anhänger wurde komplett zerstört, die Polizei gibt des Sachschaden mit rund 160 000 Euro an.

Die Polizei gibt den Sachschaden mit rund 160 000 Euro an.

Die Polizei gibt den Sachschaden mit rund 160 000 Euro an.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Blitzer-Brand in Dierhagen: technischer Defekt ausgeschlossen

Die Staatsanwaltschaft Stralsund hatte einen Brandursachenermittler eingesetzt. Der konnte jedoch einen technischen Defekt ausschließen. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung hat der Kriminaldauerdienst des Kriminalkommissariats Stralsund übernommen. Der Blitzer-Anhänger wurde noch an dem Abend auf das Gelände der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Klockenhagen geschleppt.

Mehr aus Ribnitz-Damgarten

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen