Glowe

Kalender für Menschenrechte

Ina Handelmann will den Kalender anlässlich des Jahrestages der Verabschiedung der Menschenrechtserklärung im Dezember präsentieren.

Ina Handelmann will den Kalender anlässlich des Jahrestages der Verabschiedung der Menschenrechtserklärung im Dezember präsentieren.

Glowe. Für Ina Handelmann ist es Tradition: Jährlich gestaltet die Glower Künstlerin und Galeristin einen Kalender. In diesem Jahr widmet sie ihn einem ihr ganz besonders wichtigen Thema: den Menschenrechten. Am 10. Dezember vor 70 Jahren haben die Vereinten Nationen die aus 30 Artikeln bestehende Allgemeine Erklärung der Menschenrechte beschlossen. Ina Handelmann hat dazu passende Arbeiten ausgewählt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf den 12 Blättern werden nicht nur Bilder zu sehen sein. In den zurückliegenden Monaten hatten die Besucher des „Kunstraums Wasserwerk“, der Galerie, die sie mit Günter Christiansen in Glowe betreibt, Gelegenheit, sich mit ihrer Unterschrift zu verewigen. Auf einer überdimensionalen Kalenderseite haben sie ihre Namen eingetragen. Diese Unterschriftenblätter werden Teil des Kalenders. „Auf diese Weise sehen die Menschen, dass sie mit ihrem Tun auch Spuren hinterlassen“, sagt Ina Handelmann. Sie will den Kalender anlässlich des Jahrestages der Verabschiedung der Menschenrechtserklärung im Dezember präsentieren. Geplant ist dann eine Autoren-Lesung.

Maik Trettin

Mehr aus Rügen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen