Brände

Hoher Schaden bei Feuer in Mehrfamilienhauses in Lauterbach

Obwohl Feuerwehrleute den Brand in einem Mehrfamilienhaus in Lauterbach uaf Rügen rasch löschen konnten, ist hoher Schaden entstanden und eine Wohnung nicht mehr nutzbar, (Symbolbild)

Obwohl Feuerwehrleute den Brand in einem Mehrfamilienhaus in Lauterbach uaf Rügen rasch löschen konnten, ist hoher Schaden entstanden und eine Wohnung nicht mehr nutzbar, (Symbolbild)

Lauterbach. In einem Mehrfamilienhaus in Lauterbach auf Rügen ist durch einen technischen Defekt ein Feuer ausgebrochen, das hohen Schaden verursacht hat. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, bemerkte der Bewohner einer Erdgeschosswohnung am frühen Samstagabend die Flammen. Als er sie gemeinsam mit einer weiteren Person nicht unter Kontrolle bringen konnte, rief er die Feuerwehr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Brandbekämpfer konnten das Feuer rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Zum Zeitpunkt des Brandes waren keine weiteren Personen im Haus. Ursache für den Brand könnte ein defekter Wäschetrockner gewesen sein.

Die Wohnung dient derzeit als Aufenthaltsraum für Mitarbeiter eines benachbartes Restaurants. Sie nicht mehr nutzbar. Weitere Quartiere wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 50 000 Euro geschätzt.

Der Kriminaldauerdienst aus Stralsund hat die Ermittlungen aufgenommen. Dabei werden sie auf Weisung der Staatsanwaltsschaft von einem Brandursachenermittler unterstützt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von OZ

Mehr aus Rügen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen