Nach einem Streit

Bombendrohung in Bergener Agentur für Arbeit – Frau greift Polizisten mit Staubsaugerrohr an

Die Agentur für Arbeit in Bergen auf Rügen

Die Agentur für Arbeit in Bergen auf Rügen

Bergen auf Rügen. Mit einem Staubsaugerrohr hat eine 35-Jährige am Mittwoch einen Polizisten in Bergen auf Rügen verletzt. Voran gegangen war dem Vorfall ein Streit in einem Standort der Agentur für Arbeit. Bei Verlassen des Gebäudes drohte die Frau, eine Bombe in die Behörde zu schmeißen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei machte sich daraufhin auf den Weg zu ihrer Wohnung. Die Beamten trafen die 35-Jährige zwar an – sie leistete jedoch Widerstand. Mit einem Staubsaugerrohr mit Bodendüse griff sie die Beamten an. Dabei wurde ein 60-jähriger Polizist verletzt. Der Beamte kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus, welches er kurz darauf wieder verlassen konnte. Die Tatverdächtige wurde in einer Stralsunder Klinik untersucht.

Lesen Sie auch

Keine Bombenbauteile in der Wohnung der Bergenerin

Bei der Durchsuchung der Wohnung konnten keine Utensilien oder Bestandteile, die zum Bau einer Bombe geeignet wären, gefunden werden. Entsprechende Anzeigen wegen Bedrohung, gefährlicher Körperverletzung und dem Widerstand plus tätlichem Angriff auf einen Vollstreckungsbeamten wurden gestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von OZ

Mehr aus Rügen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen