Maritimes Millionen-Projekt


Ärger um „Gorch Fock I“ in Stralsund: Wird die Reparatur um 11 Millionen Euro teurer?

Die „Gorch Fock I“ am neuen Liegeplatz auf der Stralsunder Hafeninsel (l.). OB Alexander Badrow hatte Anfang 2021 schon mal symbolisch das Steuer der Bark übernommen – als Zeichen für das Kaufinteresse der Hansestadt.

Die „Gorch Fock I“ am neuen Liegeplatz auf der Stralsunder Hafeninsel (l.). OB Alexander Badrow hatte Anfang 2021 schon mal symbolisch das Steuer der Bark übernommen – als Zeichen für das Kaufinteresse der Hansestadt.

Loading...

Mehr aus Stralsund

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen