Stralsund

Deutsche Bahn plant Millionen-Projekt auf dem Bahnhof

Die Deutsche Bahn will in Stralsund investieren.

Die Deutsche Bahn will in Stralsund investieren.

Stralsund. Die Deutsche Bahn plant ein Millionen-Projekt in Stralsund.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs (1990 zurückgebaut) soll eine so genannte Reisezug-Abstell- und Behandlungsanlage gebaut werden.

Nach den ersten Ideen im Sommer laufen nun die konkreten Vorplanungen. Bleibt man im Zeitplan, könnten 2021 in der Hansestadt die ersten IC- und ICE-Züge gereinigt und für neue Touren startklar gemacht werden.

Sieben Gleise, jeweils 360 Meter lang, werden dazu gebraucht. So können sieben Züge gleichzeitig behandlet werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Donnerstagabend fand dazu im Rathaus eine Bürgerbefragung statt, die vor allem von ehemaligen Eisenbahnern genutzt wurde.

    Ines Sommer

    Mehr aus Stralsund

     
     
     
     
     
    Anzeige
    Anzeige
    Empfohlener redaktioneller Inhalt

    An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

     

    Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

    Letzte Meldungen

     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Spiele entdecken