War es Brandstiftung?

Feuer am Rügendamm-Bahnhof

Am Stralsunder Rügendamm-Bahnhof ist am Freitag erneut ein Feuer ausgebrochen.

Am Stralsunder Rügendamm-Bahnhof ist am Freitag erneut ein Feuer ausgebrochen.

Stralsund. Am Stralsunder Rügendamm-Bahnhof ist am Freitag erneut ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Rügen habe in einem Schuppen, der an den ungenutzten Bahnhof angrenzt, eine Matratze gebrannt. Das Feuer sei um 14.39 Uhr gemeldet worden, sagte ein Sprecher der Leitstelle. Die Stralsunder Berufsfeuerwehr war mit drei Einsatzfahrzeugen vor Ort. Bereits gegen 15 Uhr war der Brand gelöscht. Die Polizei ermittelt, ob es sich bei dem Feuer um eine Brandstiftung gehandelt haben könnte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im oder am Rügendamm-Bahnhof sind in der Vergangenheit schon mehrfach Brände gemeldet worden. Einen Großbrand hatte es in dem Gebäude, das damals noch bewohnt war, im August 2014 gegeben. Der Schaden betrug damals 250 000 Euro.

Benjamin Fischer

Mehr aus Stralsund

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken