Kultur


Nautineum als Stralsunds schönstes Outdoor-Museum bleibt diesen Sommer zu – das steckt dahinter

Die 14 Meter hohe Bootshalle des Nautineums fällt durch ihre ungewöhnliche Architektur auf. Mit gut 10 000 Besuchern pro Jahr und bei freiem Eintritt ist das Nautineum ein Kleinod in der Familie des Deutschen Meeresmuseums. Doch diesen Sommer bleibt das besondere Museum geschlossen.

Die 14 Meter hohe Bootshalle des Nautineums fällt durch ihre ungewöhnliche Architektur auf. Mit gut 10 000 Besuchern pro Jahr und bei freiem Eintritt ist das Nautineum ein Kleinod in der Familie des Deutschen Meeresmuseums. Doch diesen Sommer bleibt das besondere Museum geschlossen.

Loading...

Mehr aus Stralsund

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen