Stralsund

Nazi-Hetze am Hansa-Gymnasium

Das Stralsunder Hansa-Gymnasium: Rassistische Vorfälle hat es hier bislang kaum gegeben.

Das Stralsunder Hansa-Gymnasium: Rassistische Vorfälle hat es hier bislang kaum gegeben.

Stralsund. Am Stralsunder Hansa-Gymnasium haben Schüler rassistische und antisemitische Hetze verbreitet. Angaben von Eltern zufolge sind die Schüler mit einem Tadel bestraft worden, nachdem im Intranet der Schule der Satz „Ich bin Adolf, dein Führer, du Jude“ zu lesen war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schulleiter Thomas Janke räumte den Vorfall ein, betonte aber, dass die Schule antisemitische oder rassistische Sprüche in keiner Weise toleriert: „Dagegen verwahren wir uns. Wir verfolgen eine humanistische Erziehung auf den Grundlagen unserer demokratischen Ordnung.“ Der Fall werde weiter schulintern aufgeklärt.

OZ

Mehr aus Stralsund

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen