Festnahme

Polizei stoppt Drogenfahrt in Stralsund: Amphetamine im Wert von tausenden Euro

In der Nacht vom 17. auf den 18. August ist der Polizei eine Festnahme gelungen. Zwei Männer waren dabei Ecstasy, Amphetaminpaste und Kokain im Wert von bis zu 14 000 Euro zu beschaffen. (Symbolbild)

In der Nacht vom 17. auf den 18. August ist der Polizei eine Festnahme gelungen. Zwei Männer waren dabei Ecstasy, Amphetaminpaste und Kokain im Wert von bis zu 14 000 Euro zu beschaffen. (Symbolbild)

Stralsund. Den Ermittlern der Kripo ist ein erneuter Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen. Wie die Polizei mitteilt, wurde im Rahmen laufender Ermittlungen bekannt, dass durch einen 44-jährigen und einen 33-jährigen Mann in der Nacht vom 17. zum 18. August verschiedene Drogen besorgt werden sollten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Noch während des Transports nahmen die Beamten die Täter in der Nähe von Stralsund fest. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges sowie der Wohnungen der Beiden wurden ein Kilo Amphetaminpaste, 390 Ecstasy-Tabletten und etwa fünf Gramm Kokain gefunden. Nach Angaben der Polizei entspricht das einem Straßenverkaufswert in Höhe von 12 000 bis 14 000 Euro.

Von OZ

Mehr aus Stralsund

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen