Wahlplakat beschmiert

Stralsund: 78-Jähriger beschmiert Wahlplakat und wird auf frischer Tat ertappt

Ein 78-jähriger Mann aus Stralsund, der sich an einem Wahlplakat der SPD zu schaffen machte, ist der Polizei am Mittwoch aufgefallen. (Symbolbild)

Ein 78-jähriger Mann aus Stralsund, der sich an einem Wahlplakat der SPD zu schaffen machte, ist der Polizei am Mittwoch aufgefallen. (Symbolbild)

Stralsund. Ein 78-jähriger Mann aus Stralsund, der sich an einem Wahlplakat der SPD zu schaffen machte, ist der Polizei am Mittwoch gegen 0.40 Uhr aufgefallen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Beamten bemerkten den Senior während einer Streife in der Vogelsangstraße, als er das Plakat mit einem schwarzen Stift beschmierte. Nähere Einzelheiten wurden nicht bekannt. Da der Verdacht der Sachbeschädigung besteht, leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein. Der entstandene Sachschaden wird gegenwärtig auf rund 100 Euro geschätzt.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sämtliche Veränderungen von Wahlplakaten eine Straftat darstellen und ein Ermittlungsverfahren nach sich ziehen.

Von OZ

Mehr aus Stralsund

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen