Von der Straße abgekommen

Schwerer Unfall auf der B 194: Mopedfahrer wird per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht

Einen schwer verletzten Mopedfahrer aus Grimmen transportierte ein Rettungsschrauber am Mittwoch nach Rostock. (Symbolbild)

Einen schwer verletzten Mopedfahrer aus Grimmen transportierte ein Rettungsschrauber am Mittwoch nach Rostock. (Symbolbild)

Abtshagen/Steinhagen. Schwer verunglückt ist am Mittwochmittag ein Mopedfahrer zwischen Abtshagen und Steinhagen (Vorpommern-Rügen). Der Mann aus Grimmen musste mit einem Rettungshaubschauber in ein Klinikum nach Rostock geflogen werden, wie die Polizei mitteilt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Unfall ereignete sich gegen 12.45 Uhr auf der B 194 als der 72-Jährige – nach bisherigem Kenntnisstand – Richtung Steinhagen unterwegs war. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach links von der Straße ab und stürzte.

Das Moped war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Fahrbahn blieb für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Von OZ

Mehr aus Stralsund

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen