Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 2° wolkig
Thema Manuela Schwesig

Manuela Schwesig

Anzeige

Alle Artikel zu Manuela Schwesig

Jedermann kann sich einmal wöchentlich kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Bei der Eröffnung eines Schnelltestzentrums in Ludwigslust wird klar: Kontrolliert werden kann das nicht.

15.03.2021

Nach einem guten Impfstart Anfang des Jahres ließ das Impftempo im Nordosten zuletzt merklich nach. Die Landesregierung steuert nun nach. Doch das Grundproblem bleibt vorerst bestehen.

14.03.2021

Die Hotline überlastet, dazu kaum Termine, weil es an Impfstoff mangelt: Beim Impfgipfel des Landes MV gab es am Sonnabend eine Menge zu besprechen. Das Treffen von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) mit Vertretern von Kommunen und Ärzteverbänden dauerte knapp sieben Stunden. Hier die Ergebnisse im Überblick.

14.03.2021
Die Hotline überlastet, dazu kaum Termine, weil es an Impfstoff mangelt: Beim Impfgipfel des Landes MV gab es am Sonnabend eine Menge zu besprechen. Das Treffen von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) mit Vertretern von Kommunen und Ärzteverbänden dauerte knapp sieben Stunden. Hier die Ergebnisse im Überblick.

Tausende Menschen pendeln täglich über die Grenze zu Polen. Am Grenzübergang Linken eröffnete Ministerpräsidentin Schwesig (SPD) jetzt ein Schnelltestzentrum. Das Schlimmste wäre, dass die Pandemie die alte Grenze hochzieht, sagt sie. MV übernimmt einen Teil der Kosten. Damit wird es für Berufspendler billiger. Doch das reicht einigen nicht.

13.03.2021

Während die Kritik an ihrem Termin in einem vollen Schweriner Modegeschäft nicht abreißt, zeigte sich Mecklenburg-Vorpommern Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Samstag in einer Menschentraube. Was ist mit dem Mindestabstand?

13.03.2021

In Linken (Landkreis Vorpommern-Greifswald) an der deutsch-polnischer Grenze sind am Samstag zwei neue Schnelltestzentren eröffnet worden. Grund dafür ist hohe Zahl von Corona-Neuinfektionen im Nachbarland. Die Quarantäneverordnung ist zu Wochenbeginn von der Landesregierung zudem verschärft worden.

13.03.2021