Menü
Anmelden
Wetter Regen
8°/ 5° Regen
Thema Manuela Schwesig

Manuela Schwesig

Anzeige

Alle Artikel zu Manuela Schwesig

Der Landkreis Vorpommern-Rügen vergibt seit 1998 den Titel „Frau des Jahres“. Auch in diesem Jahr sind dazu Vorschläge gefragt. Einsendeschluss für Vorschläge ist der 22. November.

24.10.2019

Gelingt es der Koalition noch vor der Landtagswahl in Thüringen an diesem Sonntag, einen ihrer größten Konflikte zu lösen? Am Mittwoch tagt erneut eine Arbeitsgruppe zur Grundrente. Doch der Ausgang der Gespräche ist offen.

23.10.2019

MVs frührerer Ministerpräsident ist aus der Landespolitik verabschiedet worden. In Erinnerung bleibe er als volksnaher Landesvater, so Präsidentin Birgit Hesse. Sicher aber auch als Regierungschef mit westdeutschen Wurzeln und, der die Pauschalisierung der DDR als „Unrechtsstaat“ ablehnte.

18.10.2019

Rostocks neuer OB Claus Ruhe Madsen pokert mit der Landesregierung um mehr Geld für das Archäologische Landesmuseum. Für die in Aussicht gestellte Summe wolle er die Top-Lage Stadthafen nicht hergeben – und „nur“ den Iga-Park zur Verfügung stellen.

17.10.2019

Seit zehn Jahren streiten sich die Einheimischen in Neuendorf auf Hiddensee mit der Stadt Stralsund um das Land, auf dem sie seit Generationen leben. Es ist ein Lehrstück im negativen Sinn, das zeigt, wie Frust und Politikverdrossenheit entstehen.

15.10.2019

Trabi-Korso, Musik, Filme und eine Gesprächsrunde mit Politprominenz locken nach Lübeck und Selmsdorf. Nahe der ehemaligen Grenze steigt ein dreitägiges Fest zum Jubiläum „30 Jahre Mauerfall“.

12.10.2019

Die Ministerpräsidenten Bodo Ramelow und Manuela Schwesig hatten sich dagegen ausgesprochen, die DDR als “Unrechtsstaat” zu bezeichnen. Ihr sächsischer Amtskollege Michael Kretschmer sieht das anders. Derweil verteidigt Ramelow seine Worte.

08.10.2019

Rostock und die Region brauchen dringend eine neue, moderne Kinderklinik. Darin sind sich die Mediziner einig. Doch ausgerechnet die Uni-Klinik bremst das Projekt nun wohl vollends aus: Denn die Professoren geben die gemeinsamen Planungen mit der Hansestadt de facto auf.

08.10.2019

Zum 70. Jahrestag der DDR-Gründung hat sich Manuela Schwesig dagegen ausgesprochen, die DDR als „Unrechtsstaat“ zu bezeichnen. Von Politikern und Lesern gibt es großen Widerstand. Ein Leser fragt: „Frau Schwesig, würden Sie das auch noch sagen, wenn man Ihnen Ihre Kinder wegnehmen würde?“

07.10.2019