Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Firmen müssen mehr für Fachkräfte tun

20. Obermeistertag des Handwerks

Obermeistertag Ulrichshusen. Im Bild v.l.: Eckhard Gauer, Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Kreishandwerkerschaften in MV, Oliver Dunk, Geschäftsführer Radio B 2, Ralf Hermes, Vorstand IKK Nord, Schlagernachwuchsstar Annemarie Eilfeld, Urte und ihr Mann Thomas Rupprath (zweifacher Schwimmweltmeister), Staatssekretär Stefan Rudolph, Peter Günther, Präsident der Handwerkskammer Schwerin, und Axel Hochschild, Präsident der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern.

Obermeistertag Ulrichshusen. Im Bild v.l.: Eckhard Gauer, Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Kreishandwerkerschaften in MV, Oliver Dunk, Geschäftsführer Radio B 2, Ralf Hermes, Vorstand IKK Nord, Schlagernachwuchsstar Annemarie Eilfeld, Urte und ihr Mann Thomas Rupprath (zweifacher Schwimmweltmeister), Staatssekretär Stefan Rudolph, Peter Günther, Präsident der Handwerkskammer Schwerin, und Axel Hochschild, Präsident der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern.

Ulrichshusen.In Gut Ulrichshusen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) fand am Freitag der 20. landesweite Obermeistertag des Handwerks in Mecklenburg-Vorpommern statt. Thema: Handwerk trifft Gesundheit. Die demografische Entwicklung in MV zwinge Unternehmer, neue Wege bei der Fachkräftesicherung und der Nachwuchsgewinnung zu gehen, sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Stefan Rudolph. Nötig sei unter anderem „die Förderung und Integration von gesundheits- und sicherheitsförderlichen Maßnahmen in den Betrieben“, so Rudolph.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Thomas Luczak

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.