Polizeireport

Radfahrerin übersieht nachfolgenden Verkehr: 72-Jährige in Hagenow verletzt

Im mecklenburgischen Hagenow wurde eine Radfahrerin (72) von einem Pkw erfasst und lebensbedrohlich verletzt. (Symbolfoto)

Im mecklenburgischen Hagenow wurde eine Radfahrerin (72) von einem Pkw erfasst und lebensbedrohlich verletzt. (Symbolfoto)

Hagenow. Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Sonntagvormittag in Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim). Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr eine 72-Jährige mit ihrem Fahrrad den Radweg in der Rudolf-Tarnow-Straße in Richtung Schweriner Straße. Auf Höhe der Einmündung zur Heinrich-Heine-Straße überquerte die Frau die Fahrbahn, ohne jedoch auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Sie wurde von einem Pkw erfasst und stürzte. Dabei erlitt sie lebensbedrohliche Kopfverletzungen und wurde umgehend mit einem Rettungswagen ins Helios Klinikum nach Schwerin gebracht. Die 65 Jahre alte Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls behandelt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde die Dekra aus Rostock hinzugezogen. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei. Nach ersten Einschätzungen beläuft sich der Sachschaden auf rund 5500 Euro.

Von OZ

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen