Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Frühlingswetter

Am Wochenende noch nichts vor? Das können Sie in MV unternehmen

Hochbetrieb herrscht gegenwärtig in der Eisdiele Eisscholle in der Rostocker Waldemar Straße: Studentin Joana Büttner (20) mit zwei Kugeln. Rechts: Denny Kambs und Maxi Eggert paddeln auf der Warnow.

Hochbetrieb herrscht gegenwärtig in der Eisdiele Eisscholle in der Rostocker Waldemar Straße: Studentin Joana Büttner (20) mit zwei Kugeln. Rechts: Denny Kambs und Maxi Eggert paddeln auf der Warnow.

Rostock. Nach warmen sonnigen Tagen bleibt das Wetter in MV frühlingshaft. Die Temperaturen sinken zum Wochenende zwar wieder, es bleibt dennoch mild und trocken. Perfekte Bedingungen, um einen Ausflug ins Freie zu unternehmen. Sie wissen noch nicht, was Sie am Wochenende unternehmen sollen? Kein Problem, wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Passend zu dem schönen Wetter sind in diesen Tagen die Eisdielen im Land wieder in die Saison gestartet – und warten mit neuen Trendsorten auf. In den Kühltruhen der "Eisscholle" in Rostock finden Kunden ab sofort die vegane Sorte Schoko-Banane. In der "Kontoreismanufaktur" in Greifswald hingegen sollen bald "Bubble-Waffeln" und "Tumble-Crumble" über die Laden-Theke gehen. Wie wäre es also mit einem Spaziergang zur nächstgelegenen Eisdiele – für einen Geschmackstest?

Pflanzen, Tiere oder Cartoons? Hier lohnen sich Spaziergänge

Aber auch ein Ausflug in die Natur lohnt sich derzeit. Mancherorts lassen sich schon erste Schneeglöckchen entdecken, wie in Grimmen und Umgebung. Wer es lieber tierisch mag, sollte den Wolgaster Anlagen einen Besuch abstatten: Dort lassen sich derzeit gut Vögel wie Meisen, Amseln, Rotkehlchen oder Zeisige beobachten. Wenn Sie auf ihrer Entdeckungstour einen schönen Schnappschuss gemacht haben, lassen Sie uns diesen gern hier zukommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr Freizeittipps gesucht? Hier geht es zur Themenseite

Auch ein Abstecher ins Ostseebad Kühlungsborn lohnt sich am Wochenende: Dort finden sich aktuell an einigen Litfaßsäulen Corona-Cartoons.

Balance-Training an Land und Wasser

Sie mögen es lieber sportlich und aktiv? Sonnenschein und Vorfrühling locken in Rostock die ersten Wassersportler auf die Bretter: Stand-up-Paddling ist der ideale Corona-Sport. Wer ebenfalls seine Balance trainieren möchte, aber kein Freund von Wasser ist, kann stattdessen die Fitnessstrecke im Selliner Kurpark auf der Insel Rügen testen. Auf dem "Trimm-Dich-Pfad" gibt es diverse Sportgeräte mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.

Von OZ

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.