Politiker geht baden

Auf Einladung von Ex-Bild-Chef Kai Diekmann: Potsdams OB taucht in Warnemünde unter

Ein Politiker geht baden: Mike Schubert (M) springt mit Rostocks Eisbademeister in die Fluten.

Ein Politiker geht baden: Mike Schubert (M) springt mit Rostocks Eisbademeister in die Fluten.

Rostock. Ein Politiker geht baden und hat auch noch Spaß dabei: Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) taucht völlig unverfroren in Warnemünde ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zum eiskalten Bad in der Ostsee kam es „über unseren gemeinsamen Kontakt zum in Potsdam lebenden Ex-Bild-Chef Kai Diekmann, der selbst begeisterter Eisbader ist“, verrät Eisbademeisters-Mitinitiator Gabriel Rath. Schubert sei begeistert von der Mission der Eisbademeisters, nämlich Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln.

Noch vor wenigen Tagen tauchten an gleicher Stelle wie jetzt Schubert Rostocker OB-Kandidaten und Kandidatinnen ab – beim Eisbaden an Halloween. Mit ihnen sprangen rund 50 weitere Mutige ins Wasser und sammelten so mehr als 2000 Euro Spendengelder ein. Die kommen bedürftigen Kindern zugute. Die Spendenaktion läuft noch die gesamte Wintersaison 2022/2023 und soll 10 000 Euro einspielen.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für alle, die ebenfalls für den guten Zweck in die Ostsee springen möchten: Jeden Freitag tauchen die Eisbademeister ab. Treffpunkt ist die Strandpromenade auf Höhe des Hotel Hübners. Los geht es um 15.30 Uhr.

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken