Newsletter „Freizeit in MV“

Auf Zeitreise

Newsletter Ostsee-Zeitung

Newsletter Ostsee-Zeitung

Liebe Leserinnen und Leser,

die Disco-Ära ist zurück! Ob Kleidung, Musik oder Frisuren - auf Social Media sind die Trends von vor vierzig Jahren wieder angekommen und jetzt starten sie auch voll in Mecklenburg-Vorpommern durch.

In den 70er- und 80er-Jahren ein sehr beliebtes Hobby: Roller Dancing oder Jam Skating. Diesem Gute-Laune-Sport kann man nun bald wieder in Rostock frönen. Ab dem 28. Oktober eröffnet eine Rollschuh-Disco am IGA Park. Dort kann man den ganzen Abend zu Retro-Hits tanzen und Runden auf dem Parkett drehen. 800 Quadratmeter groß soll die Rollschuh-Tanzfläche werden. Und das Beste an der Sache: Man zahlt nur einmal 7,50 Euro Eintritt und kann bis zum Ende durchfahren! Also holen Sie schonmal Ihre alten Rollschuhe aus dem Keller und drehen Sie ein paar Runden, um die bestmögliche Figur auf dem Parkett hinzulegen.

Die Pop-Ikone der 80er-Jahre ist wieder in Deutschland! Kim Wilde tritt heute, am 20. Oktober, in der Stadthalle in Rostock mit ihren Greatest Hits auf. Tickets gibt es noch, also lohnt es sich auch, spontan an die Abendkasse zu gehen. In einem Interview mit der OSTSEE-ZEITUNG hat die Sängerin interessante Details über ihr Leben als Popstar erzählt.

Und falls Sie noch weiter in der Zeit zurückreisen wollen lohnt sich eine Erkundung der Museenlandschaft in MV. Von versteckten Schätzen bis zu tollen Ausstellungen: Es gibt eine riesige Auswahl in Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt gibt es rund 230, davon viele kleinere Stadt- und Heimatmuseen. In unserem Artikel stellen Axel Büssem und Jürgen Lenz Ihnen ein paar Geheimtipps vor. Vielleicht sind auch einige Dinge dabei, die Sie interessant finden und übersehen hätten.

Wir wünschen Ihnen ein tolles, ereignisreiches Wochenende!

Ihr OZ-Freizeitteam

 

Das Wetter zum Wochenende

Das Wetter bleibt zum Ende der Woche noch herbstlich freundlich. Regen tritt eher abends auf. Der Donnerstag wird nach einem nebligen Start in den Tag angenehm. Der Freitag wird stark bewölkt, abends kann es zu Schauern kommen. Auch das Wochenende bleibt wolkig. Sonnige Abschnitte gibt es aber von Zeit zu Zeit. Regen gibt es erst ab Sonntagabend wieder. Die Temperaturen sinken im Vergleich zur letzten Woche ab.

 

Die schönsten Geschichten aus dem Land

Raus aus dem Depressionen-Loch

Depressionen sind leider immer noch ein Tabuthema, obwohl sie mittlerweile als Volkskrankheit gelten. Betroffene leiden extrem unter der Krankheit und für die meisten ist es schwierig, aus dem Loch herauszufinden. Nadine Reichwald aus Wischuer im Landkreis Rostock hatte starke Depressionen. Dann entdeckte sie die Naturfotografie für sich und fand den Weg zurück in die mentale Balance. In unserem Artikel erzählt sie von ihrem Kampf - und macht damit allen Leidenden Mut.

Tätowieren für den guten Zweck

Die Tätowierergruppe „Harte Hunde“, bekannt aus der VOX-Show, legten einen Stopp in Wolgast ein und sammelten mit ihren Kunstwerken Spenden für Tiere in Not. In den drei Tagen an der Ostsee tätowierten die Künstler alles, aber vor allem Tierportraits standen hoch im Kurs. Autorin Cornelia Meerkatz stellt die „Harten Hunde“ vor und erzählt von deren spannenden und vollen Tagen in Wolgast.

Das sind die schönsten Gebäude in MV

Jährlich werden die schönsten architektonischen Gebäude in MV mit dem Landesbaupreis ausgezeichnet. Auch dieses Jahr war die Liste der Meisterwerke lang. Mit dabei viele innovative Ideen wie die „Kupferspule“, das E-Technikum der Universität Rostock, oder die Brücke über den Ostorfer See in Schwerin. Welche Gebäude noch nominiert wurden und welche am Ende ausgezeichnet wurden, können Sie in unserem Artikel lesen.

 

Leserfoto der Woche

Die Barther Marienkirche bei Vollmond und Nachtnebel (Foto: Klaus Haase)

Die Barther Marienkirche bei Vollmond und Nachtnebel (Foto: Klaus Haase)

 

Überraschung der Woche

Luftgitarre spielen die meisten Menschen nur unbeobachtet und zu Hause. So aber nicht in Stralsund: Hier fand die erste Luftgitarren-Stadtmeisterschaft statt. Sieben Teilnehmer gingen an den Start, doch es konnte nur einen Gewinner geben: Der Stralsunder Felix Heuer, auch bekannt unter dem Künstleramen Tingeltangel-Bob, holte sich die Trophäe. Das Event soll wieder stattfinden - und dann auch ordentlich wachsen.

 

Mehr Tipps auf reisereporter.de

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen - oder könnten wir aus Ihrer Sicht etwas besser machen? Schreiben Sie uns gerne Hinweise, Kritik und Lob an newsletter@ostsee-zeitung.de

Schön, dass Sie uns lesen!

News direkt auf ihr Smartphone oder Tablet?

Laden Sie sich hier unsere App für iPhones und iPads (iOS) oder Android-Geräte herunter. Einfach auf den Namen des Betriebssystems klicken.

Mehr Lesen mit dem +

Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews. Jetzt Probeabo starten

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen