Tödliche Verletzungen

Autofahrer prallt auf K33 gegen einen Baum und stirbt

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zum Einsatz. (Symbolbild)

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zum Einsatz. (Symbolbild)

Ludwigslust. Ein Autofahrer ist auf einer Kreisstraße im Landkreis Ludwigslust-Parchim mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 44-Jährige war in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen Mitternacht auf der K33 zwischen den beiden Ludwigsluster Ortsteilen Glaisin und Hornkaten unterwegs, als er aus unbekannter Ursache nach rechts von der Straße abkam. Dort prallte er frontal gegen einen Baum.

Ein Notarzt konnte nur noch den Tod den Mannes feststellen, wie die Polizei mitteilte. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die K33 für rund eine Stunde voll gesperrt. Der Sachschaden wird polizeilich auf 5000 Euro geschätzt.

Von OZ/dpa

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen