Polizei

Strohpresse fängt bei Bantin Feuer: Landwirt kann Waldbrand verhindern

Bei Bantin geriet am Donnerstagabend eine Strohpresse in Brand. Das schnelle Eingreifen des Landwirtes und der freiwilligen Feuerwehr konnten einen Waldbrand verhindern. (Symbolfoto)

Bei Bantin geriet am Donnerstagabend eine Strohpresse in Brand. Das schnelle Eingreifen des Landwirtes und der freiwilligen Feuerwehr konnten einen Waldbrand verhindern. (Symbolfoto)

Bantin (Zarrentin). Bei Erntearbeiten ist am Donnerstagabend eine Strohpresse in Brand geraten. Die Flammen drohten auf einen nahegelegenen Wald überzuspringen. Wie die Polizei mitteilt, hat der Landwirt schnell reagiert und seine Maschine vom Wald entfernt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Stein soll die Ursache für das Feuer gewesen sein. Dieser geriet in das Schneidwerk der Strohpresse und verursachte wahrscheinlich einen Funkenschlag. Als der 25-jährige Landwirt das Fahrzeug von dem Waldstück entfernte, geriet jedoch der Stoppelacker in Brand.

Hoher Sachschaden entsteht

Wenig später erreichte die Freiwillige Feuerwehr den Brandort und konnte die Flammen löschen. Die Landmaschine brannte komplett aus und es entstand ein Sachschaden von ungefähr 100.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von OZ

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken