Hubschrauber im Einsatz

15-jährige Mopedfahrerin bei Unfall in Bellin schwer verletzt

Ein Hubschrauber brachte die 15-jährige Mopedfahrerin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. (Symbolfoto)

Ein Hubschrauber brachte die 15-jährige Mopedfahrerin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. (Symbolfoto)

Bellin. Eine Mopedfahrerin ist auf einer Landstraße in Bellin bei Ueckermünde (Kreis Vorpommern-Greifswald) von einem Auto ausgebremst und bei dem dadurch verursachten Sturz schwer verletzt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben der Polizei hatte eine 56 Jahre alte Autofahrerin am Mittwochabend die Mopedfahrerin auf der L 31 überholt. Daraufhin bremste das Auto plötzlich abrupt ab. Die 15 Jahre alte Mopedfahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und raste in das vor ihr fahrende Auto.

Mit dem Hubschrauber in Krankenhaus

Ein Hubschrauber brachte sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Gegen die 56-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 3000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen