Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

OZ-Forum in Stralsund

Das Land gespalten? Wie Merkel beim OZ-Forum auf einen AfD-Mann reagierte

AfD-Politiker Thomas Naulin (41) von der Insel Rügen kritisierte beim OZ-Forum die Kanzlerin scharf für ihre Migrationspolitik? 

AfD-Politiker Thomas Naulin (41) von der Insel Rügen kritisierte beim OZ-Forum die Kanzlerin scharf für ihre Migrationspolitik?

Stralsund. Beim OZ-Forum in Stralsund am Dienstag ist es zu einem verbalen Schlagabtausch zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und einem lokalen AfD-Politiker gekommen. Nach etwa 20 Minuten holte Thomas Naulin (41), Mitglied im Kreistag Vorpommern Rügen, zu einem Rundumschlag aus

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Durch Ihre Politik gibt es keine Meinungsfreiheit und keine Demokratie mehr in Deutschland“, rief er der Kanzlerin zu. Und: „Frau Merkel, fühlen Sie sich verantwortlich, das Land gespalten zu haben?“

Bilder vom OZ-Forum mit Merkel in Stralsund:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Bundeskanzlerin konterte prompt und völlig gelassen. „Dass Sie hier sitzen, mir ohne Angst Ihre Meinung sagen können ist doch ein Beweis für Meinungsfreiheit und lebendige Demokratie.“ Für diese Aussage bekam Sie Applaus von einem Großteil der mehr als 200 Menschen im Saal.

Mehr zum Thema:

Klimaschutz, Flüchtlinge, Lieblingstier: Das hat Merkel beim OZ-Forum gesagt

Das denken Leser über den Auftritt von Angela Merkel beim OZ-Forum

Angela Merkel beantwortet Leserfragen: Der Livestream zum Nachschauen

Von Andreas Ebel

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.