Flüssiggas in MV

Entscheidung des Bundes: Lubmin bekommt zweites LNG-Terminal

Eines von vier geplanten provisorischen LNG-Terminals soll in Lubmin angesiedelt werden. Foto: Stefan Sauer

Eines von vier geplanten provisorischen LNG-Terminals soll in Lubmin angesiedelt werden. Foto: Stefan Sauer

Schwerin. Die Landesregierung in Schwerin begrüßt die Entscheidung des Bundes, eines von bisher vier geplanten provisorischen Flüssiggas-Terminals im vorpommerschen Lubmin anzusiedeln. „Wir brauchen überall in Deutschland eine verlässliche Energieversorgung. Deshalb ist es richtig, dass auch in der Ostsee ein LNG-Terminal errichtet wird“, sagte der Chef der Staatskanzlei, Patrick Dahlemann, am Dienstag, 19. Juli.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lubmin bietet sich mit seiner Infrastruktur für LNG-Terminal an

Lubmin biete sich mit seiner Infrastruktur und den von dort sowohl nach Süden wie auch nach Westen laufenden Gasleitungen dafür an.

Das Bundeswirtschaftsministerium hatte bekanntgegeben, dass das Terminal in Lubmin frühestens Ende 2023 seine Arbeit aufnehmen soll. Damit soll die Abhängigkeit von Energielieferungen aus Russland verringert werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Deutsche Regas plant auch LNG-Terminal – produktionsbereit Ende 2022

Das vom Bund geplante Terminal ist das zweite Projekt, das in Lubmin LNG anlanden will. Bereits das Unternehmen Deutsche Regas hatte ein Projekt zum Import von Flüssiggas angekündigt. Dieses soll bereits Ende 2022 produktionsbereit sein.Dahlemann wies darauf hin, dass der Import von LNG für das Land auch seine Kehrseite hat: „Als Tourismusland ist es ganz gewiss nicht unser Ziel gewesen, dass mit großen Tankern Gas über die Ostsee nach Mecklenburg-Vorpommern gelangt.“ Man leiste jedoch seinen Beitrag.

Von dpa

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen