Landes-CDU

Erster Regierungschef von MV: Alfred Gomolka verstorben

Ein Foto von 1990, als Alfred Gomolka Ministerpräsident im Nordosten wurde. Er verstarb am Dienstag.

Ein Foto von 1990, als Alfred Gomolka Ministerpräsident im Nordosten wurde. Er verstarb am Dienstag.

Greifswald/Schwerin. Der erste Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern nach der Wende ist tot: Nach Bestätigung der Landes-CDU verstarb Alfred Gomolka am Dienstag im Alter von 77 Jahren. Zur Todesursache gibt es noch keine Angaben

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gomolka war von 1990 bis 1992 für die CDU Regierungschef in Schwerin, bis 1994 saß der studierte Geograf im Schweriner Landtag, daraufhin bis 2009 im Europäischen Parlament.

„Alfred Gomolka hat sich bleibende Verdienste als erster Ministerpräsident bei der Wiedererrichtung und Aufbau des Landes MV erworben. Als Mitglied des Europäischen Parlamentes war er engagierter Vertreter des Landes, besonders seiner Heimat Vorpommern“, würdigt Eckhardt Rehberg, amtierender CDU-Landesvorsitzender, das Wirken des Verstorbenen.

Weitere aktuelle Nachrichten aus MV lesen Sie hier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Frank Pubantz

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken