Todesfall

Trauer an Vorpommerscher Landesbühne: Ex-Intendant Wolfgang Bordel verstorben

Der ehemalige Intendant der Vorpommerschen Landesbühne, Wolfgang Bordel, ist mit 71 Jahren verstorben.

Der ehemalige Intendant der Vorpommerschen Landesbühne, Wolfgang Bordel, ist mit 71 Jahren verstorben.

Anklam. Wolfgang Bordel, der ehemalige Intendant der Vorpommerschen Landesbühne, ist tot. Der Theatermacher verstarb in der Nacht zu Freitag im Alter von 71 Jahren. Die Vorpommersche Landesbühne Anklam bestätigt auf Nachfrage die traurige Nachricht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bordel, der weit über die Grenzen Vorpommerns hinaus bekannt war, hatte erst im Dezember 2021 einen schweren Sturz und kämpfte sich über verschiedene Reha-Maßnahmen allmählich ins Leben zurück. Erstmals zeigte sich Bordel wieder bei einer Vineta-Vorstellung „Das Goldfest der Gaukler“ im Sommer.

Bordel war dienstältester Intendant in Deutschland

Bis vor drei Jahren stand Wolfgang Bordel 36 Jahre lang an der Spitze des Theaters und entwickelte die Kulturlandschaft in Vorpommern maßgeblich mit. Neben dem Theater in Anklam gründete er die Vineta-Festspiele in Zinnowitz, die Barther Boddenbühne, das Theaterzelt Cheapau Rouge und die Blechbüchse in Zinnowitz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Bis zu seinem Ausscheiden als Intendant war er der dienstälteste Intendant in Deutschland. Danach war er als Leiter der Theaterakademie und als Regisseur am Theater tätig.

Bordel hinterlässt zwei Kinder und seine Lebensgefährtin.

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen