Galerie: In der Egelingschen Ziegelei in Hagenow

Richtfest für die Egelingsche Ziegelei in Hagenow 1896
01 / 09

Richtfest für die Egelingsche Ziegelei in Hagenow 1896

Schülerpraktikum in der Egelingschen Ziegelei in Hagenow um 1957
02 / 09

Schülerpraktikum in der Egelingschen Ziegelei in Hagenow um 1957

126 Jahre später ist der Bau vom Verfall gezeichnet: Außenansicht mit Schornstein
03 / 09

126 Jahre später ist der Bau vom Verfall gezeichnet: Außenansicht mit Schornstein

Der größte Ringofen in Mecklenburg. Öffnung für die Zugluft.
04 / 09

Der größte Ringofen in Mecklenburg. Öffnung für die Zugluft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Der Gang neben dem Ringofen. Rechts die Öffnungen für die Zugluft.
05 / 09

Der Gang neben dem Ringofen. Rechts die Öffnungen für die Zugluft.

Lichtspiel durch die Bretterfassade
06 / 09

Lichtspiel durch die Bretterfassade

Gebälk in der Ziegelei
07 / 09

Gebälk in der Ziegelei

Die 1896 von Carl Egeling erbaute Ziegelei in Hagenow, in der der größte Ringofen Mecklenburg-Vorpommerns steht, verfällt zusehends.
08 / 09

Die 1896 von Carl Egeling erbaute Ziegelei in Hagenow, in der der größte Ringofen Mecklenburg-Vorpommerns steht, verfällt zusehends.

Weiterlesen nach der Anzeige
Die 1896 von Carl Egeling erbaute Ziegelei in Hagenow, in der der größte Ringofen Mecklenburg-Vorpommerns steht, verfällt zusehends.
09 / 09

Die 1896 von Carl Egeling erbaute Ziegelei in Hagenow, in der der größte Ringofen Mecklenburg-Vorpommerns steht, verfällt zusehends.

Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken