Gerichtsurteil


Schweriner Gericht entscheidet: Tagesmutter mit NPD-Bezug darf ihren Job ausüben

Schwerin: Im Verhandlungssaal des Verwaltungsgerichts warten Journalisten und Vertreter der zuständigen Behörde im Landkreis Ludwigslust-Parchim auf den Prozessbeginn wegen der Verweigerung einer Betriebserlaubnis für eine Tagesmutter mit Beziehungen zur rechtsextremen NPD. Der Prozess begann in Abwesenheit von Klägerin und Anwalt.

Schwerin: Im Verhandlungssaal des Verwaltungsgerichts warten Journalisten und Vertreter der zuständigen Behörde im Landkreis Ludwigslust-Parchim auf den Prozessbeginn wegen der Verweigerung einer Betriebserlaubnis für eine Tagesmutter mit Beziehungen zur rechtsextremen NPD. Der Prozess begann in Abwesenheit von Klägerin und Anwalt.

Loading...

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken