OZ-Umfrage

Direktwahl von Politikern trotz geringer Wahlbeteiligung? OZ-Leser haben klare Meinung

Ein Mann wirft seinen Stimmzettel in eine Urne. Die Wahlbeteiligung in Rostock ist niedrig wie nie. Das halten die OZ-Leser von der Direktwahl der Politiker. (Symbolbild)

Ein Mann wirft seinen Stimmzettel in eine Urne. Die Wahlbeteiligung in Rostock ist niedrig wie nie. Das halten die OZ-Leser von der Direktwahl der Politiker. (Symbolbild)

Rostock. Die Stichwahl des Oberbürgermeisters in Rostock hat einmal mehr gezeigt, was sich schon deutlich abzeichnete: Die Wahlbeteiligung sinkt. Mit Eva-Maria Kröger (Die Linke) wurde eine neue Bürgermeisterin an die Stadtspitze gewählt, doch nur knapp 37 Prozent der wahlberechtigten Rostockerinnen und Rostocker fühlten sich zum Wahlurnengang berufen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Daher stellte die OSTSEE-ZEITUNG bereits nach der ersten OB-Wahl (Wahlbeteiligung von 43,7 Prozent) die Frage, wie die OZ-Leserinnen und -leser zur Direktwahl von Politikern stehen. Bisher haben 275 Menschen abgestimmt (Stand Montagabend). Die große Mehrheit – 77,8 Prozent – findet die Direktwahl richtig. Nur 17,8 Prozent sind gegen diese Art zu wählen. Dazu kommen 4,4 Prozent, die sich nicht sicher waren, ob es weiterhin sinnvoll ist, Bürgervertreter direkt zu wählen.

Die Abstimmung läuft noch:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Woran liegt also die niedrige Wahlbeteiligung in Rostock?

Aus diesem Zwischenergebnis der Umfrage lässt sich ein deutlicher Trend ablesen: Die Abstimmenden finden die Direktwahl weiterhin angemessen. Woran die niedrige Wahlbeteiligung bei der Stichwahl liegt, kann man hieran also nicht ablesen.

Lesen Sie auch

Da Eva-Maria Kröger mit 58,4 Prozentpunkten gewann, stimmten bei einer Wahlbeteiligung von 36,9 Prozent letztendlich nur 36 949 der 171 462 Wahlberechtigten für die Politikerin der Linken und machten sie damit zur Oberbürgermeisterin. Das entspricht nur noch 21,55 Prozent der Wahlberechtigten – also etwas mehr als jeder Fünfte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von OZ

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen