Jubiläum

70 Jahre OSTSEE-ZEITUNG: Das erwartet Sie bei unserem Hoffest am Samstag

Die OSTSEE-ZEITUNG wird in diesem Jahr 70. Das möchten wir zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern am 20. August bei einem Hoffest auf dem Gelände des Rostocker Medienhauses feiern.

Die OSTSEE-ZEITUNG wird in diesem Jahr 70. Das möchten wir zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern am 20. August bei einem Hoffest auf dem Gelände des Rostocker Medienhauses feiern.

Rostock. Die OSTSEE-ZEITUNG wird in diesem Jahr 70 Jahre alt – und das soll gemeinsam mit den Lesern gefeiert werden. Immerhin gehört die Zeitung seit nunmehr sieben Jahrzehnten zum Leben der Menschen entlang der Küste. Da der eigentliche Geburtstag – der 15. August 1952 – ein Montag ist, wird die große Party am Sonnabend, dem 20. August gefeiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die OSTSEE-ZEITUNG lädt treue und neue Leser sowie junge und ältere Abonnenten zur Feier ab 10 Uhr auf dem Hof des Medienhauses in Rostock (Richard-Wagner-Straße 1a) ein.

Führungen geplant

Wie arbeitet die Redaktion, wie entsteht die Zeitung? Darüber können sich die Besucher an diesem Tag informieren – unter anderem bei mehreren Führungen. Die Führungen sind kostenlos und dauern jeweils etwa 15 Minuten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für Verpflegung ist gesorgt

Auf dem Hof können sich Besucher stärken: Es wird Getränke und verschiedene Leckereien zu erwerben geben. Für alle, die die OZ-App auf ihren Mobiltelefonen installiert haben, gibt es außerdem ein Freigetränk. Durch den Tag führt Moderator Tim Lindemann – er moderiert Talkrunden und veranstaltet verschiedene Gewinnspiele.

Das ist das Bühnenprogramm

Eingeläutet wird das Bühnenprogramm um 10.15 Uhr vom Shanty-Chor „Luv un Lee“ aus Rostock. Seit mehr als 40 Jahren bieten die Musiker Seemannsliedern und viele bekannte Evergreens. „Unsere Musik bringt Schwung und gute Laune“, versprechen die Sänger. Mehr als 176 Lieder, viel Humor und Seemannsgarn warten bei „Luv un Lee“.

Um 11.30 Uhr steht Komiker und Radiolegende Leif Tennemann, der bekannt für seine Telefonstreiche ist, auf der OZ-Bühne und gibt sein Programm „Vorsicht Leif! Sagt Hausmeister Erwin“ zum Besten.

Folk-Rock aus Greifswald

Anschließend wird es wieder musikalisch: Um 13 Uhr erwartet die Besucher mit der „Miller Family“ Folk-Rock-Songs aus Greifswald. Die „Miller Family“ sind Tom Miller und seine Töchter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Um 14 Uhr präsentiert sich das OZ-Maskottchen „Paula Print“ zusammen mit weiteren Figuren von Firmen, Vereinen und Institutionen zur großen Parade der Geburtstagsfeier.

Lesen Sie auch

Auch Kinder kommen auf ihre Kosten. So wird es nicht nur eine Hüpfburg geben – der Kinderfernsehkanal Kika präsentiert ein lustiges Mitmachtanzprogramm unter dem Motto „Kinderparty mit Musik und Bewegung.“

Wolfgang Lippert und die Bummms Boys machen den Abschluss

Wolfgang Lippert, der bis September bei mehr als 70 Auftritten als Balladensänger auf der Naturbühne Ralswiek zu sehen sein wird, lässt Ende August alles stehen und liegen, um nach Rostock zu kommen. Im Gepäck hat er seine bekannten Songs wie „Erna kommt“, aber auch Tracks seiner aktuellen CD „Glücklich“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das große Abschlusskonzert beginnt schließlich um 19 Uhr mit der Rostocker Band „Les Bummms Boys“. Das Quintett aus Brass-Kapelle und Indie-Band steht für einen Mix aus Pop, Ska, Balkan und Rock’n’Roll sowie Gute-Laune-Musik.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Band hat kein Management, keine Plattenfirma – seit 16 Jahren machen die „Les Bummms Boys“ Musik und erledigen dabei alles Organisatorische allein. Derzeit gibt es für die fünf Musiker daher viel zu tun – bis zu 100 Auftritte haben die Männer jährlich. Zu hören sein werden Klassiker wie „Frauen“, „Nackig“ oder „Reise“, aber sicher auch Lieder aus dem neuen Album „Farben“, das im vergangenen Jahr erschienen ist.

So kommen Sie zum Fest

Der Eintritt zur Geburtstagsfeier ist frei. Der Zugang zum Fest erfolgt über die Lindenstraße. Da es vor Ort keine Parkmöglichkeiten gibt, werden Besucher gebeten, öffentliche Parkflächen in der Umgebung zu nutzen oder per Nahverkehr anzureisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sie erreichen uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die OSTSEE-ZEITUNG ist mit der TRAM 1, 2, 3, 4, 5, 6 beziehungsweise den Buslinien 22, 23, 112, 113, 120, 123, 230, 304, F1, F2 an der Haltestelle Steintor / IHK zu erreichen.

Von Katharina Ahlers

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen