Schiffbau in der Krise


Insolvenzverwalter für MV Werften: „Global Dream“ soll weitergebaut werden

Zwei Tage nach der Insolvenz von MV Werften hat das Amtsgericht Schwerin am Mittwoch einen vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt – Christoph Morgen von der Hamburger Kanzlei Brinkmann & Partner.

Zwei Tage nach der Insolvenz von MV Werften hat das Amtsgericht Schwerin am Mittwoch einen vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt – Christoph Morgen von der Hamburger Kanzlei Brinkmann & Partner.

Loading...

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken