Diskriminierung


Keine Blutspende von homosexuellen Männern? Wismarer wehrt sich gegen Ausgrenzung

Olaf Wramp (38), besser bekannt als Olaf Wunderbar, aus Wismar ist homosexuell - und fühlt sich zuweilen diskriminiert. Zum Beispiel beim Blutspenden, das homosexuellen Männern auch heute noch erschwert wird.

Olaf Wramp (38), besser bekannt als Olaf Wunderbar, aus Wismar ist homosexuell - und fühlt sich zuweilen diskriminiert. Zum Beispiel beim Blutspenden, das homosexuellen Männern auch heute noch erschwert wird.

Loading...

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.