Niemand wurde verletzt

Jugendliche schießen aus Versehen mit Softairwaffe an Ludwigsluster Schule

Schüler haben eine Softairpistole an eine Ludwigsluster Schule mitgenommen. (Symbolbild)

Schüler haben eine Softairpistole an eine Ludwigsluster Schule mitgenommen. (Symbolbild)

Ludwigslust. In einer Regionalschule in Ludwigslust ist am Dienstagvormittag bei zwei Schülern eine Softairpistole sichergestellt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte ein Schüler die Waffe mit in die Schule gebracht, um sie einem anderen Schüler zu übergeben. Beim Hantieren in der Turnhalle der Schule wurden die 14 und 15 Jahre alten Schüler dann von einem hinzukommenden Lehrer überrascht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Aussagen von Schülern und Lehrern soll es nach bisherigen Erkenntnissen zu keinen bedrohlichen Situationen gekommen sein. Allerdings soll sich nach Angaben der beiden Schüler unkontrolliert ein Schuss gelöst haben. Die Waffe war mit Plastikkügelchen geladen. Gegen die betreffenden Schüler ist eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz erstattet worden.

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen