Polizeihubschrauber im Einsatz

Mehr als 40 Gullydeckel gestohlen: Polizei fasst mutmaßlichen Täter nach Zeugenhinweisen

Ein Gullydeckel. Im Süden Vorpommerns wurde jetzt mehrere dieser gusseisernen Deckel gestohlen. (Symbolfoto)

Ein Gullydeckel. Im Süden Vorpommerns wurde jetzt mehrere dieser gusseisernen Deckel gestohlen. (Symbolfoto)

Strasburg/Penkun . Nach einer Serie von Gullydeckel-Diebstählen im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns hat die Polizei erste Hinweise auf die Täter. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte, wurden die Diebe zweimal beobachtet. Sie haben innerhalb von drei Tagen mehr als 40 solcher Regenwassereinläufe aus Gusseisen aus den Straßen herausgehoben und gestohlen. Dadurch seien ein Schaden von mehreren tausend Euro und vor allem gefährliche Löcher in den Straßen hinterlassen worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Diebe haben laut Polizei in der vergangenen Nacht mehr als 20 solcher Deckel in der Region südlich und östlich von Neubrandenburg gestohlen. An den Tagen zuvor waren schon ebenso viele Regeneinlaufdeckel aus Metall in mehreren Orten zwischen Penkun und Strasburg (Kreis Vorpommern-Greifswald) weggekommen. Dabei verschwanden allein in Brietzig bei Pasewalk neun solcher Gullydeckel. Dort hatte eine Zeugin zwei Männer beobachtet, die einen solchen Deckel auch in einen dunklen Transporter luden. Mit dem Fahrzeug flohen die Männer auf der Bundesstraße 104.

Polizei bekommt mehrere Zeugenhinweise

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen und hofft auf weitere Zeugenhinweise. Nach der ersten Veröffentlichung der Suche gingen bei den Beamten zahlreiche Zeugenhinweise ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kräfte aus Pasewalk machten sich sofort auf die Suche, zeitgleich hob ein Polizeihubschrauber ab, der die beschriebene Gegend absuchte. Das gesuchte Fahrzeug wurde schließlich auf der B197 im Bereich Warlin, nahe Neubrandenburg, entdeckt. In Lindenhof bei Neubrandenburg haben Polizeikräfte das Auto gestoppt.

Im Auto wurden zehn Gullydeckel entdeckt. Der polnische Fahrer, der allein im Auto war, wurde festgenommen.

Von dpa

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken