Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Standortdebatte


Millionen-Projekt: Verschläft MV Bewerbung für ein Zentrum zur Deutschen Einheit?

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Wendezeit-Aktivist Christoph de Boor am Kunstwerk „Perspektiven zur Freiheit" in Waren, ein Erinnerungsort für die friedliche Revolution 1989. Jetzt ist ein Zentrum Deutsche Einheit im Gespräch.

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und Wendezeit-Aktivist Christoph de Boor am Kunstwerk „Perspektiven zur Freiheit" in Waren, ein Erinnerungsort für die friedliche Revolution 1989. Jetzt ist ein Zentrum Deutsche Einheit im Gespräch.

Loading...

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.