Unschönes Mitbringsel

Nach Fusion-Festival in Lärz: Haben sich Hunderte Besucher mit Corona infiziert?

Tausende Menschen feierten vergangene Woche auf dem Fusion-Festival in Lärz. Hunderte scheinen sich dabei mit Corona infiziert zu haben.

Tausende Menschen feierten vergangene Woche auf dem Fusion-Festival in Lärz. Hunderte scheinen sich dabei mit Corona infiziert zu haben.

Lärz. Auf dem Fusion Festival in Lärz (Mecklenburgische Seenplatte) haben sich womöglich Hunderte Besucher mit dem Coronavirus angesteckt. 920 – das ist die Zahl, die am Freitagnachmittag um 13.55 Uhr zuletzt im Forum auf der Webseite des Festivals im "Post Fusion Covid Count" eingetragen wurde. Die Besucherinnen und Besucher des Events können hier selbst veröffentlichen, wenn sie sich mit Corona infiziert haben – und die Meldungen gehen fast im Minutentakt ein. Zuerst hatte unter anderem das Medienportal t-online darüber berichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die User berichten auch, wie es ihnen geht: „Der T-Streifen wird schneller rot als der Control-Streifen. Liege mit Fieber im Bett“, schreibt etwa Crunchyfus. „60 Prozent unserer Crew erkrankt!“, meint Luap01. Und lili6 meint: „Vor der Fusion war unsere ganze Gruppe negativ getestet und symptomlos. Ab Montag dann erste Symptome im Sinne eines „Hüstelns“ und seit Dienstag zerstört.“

Überprüfen lassen sich die Angaben nicht. Theoretisch könnte sich jeder auf der Seite registrieren und einen positiven Test öffentlich machen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass auch nicht jeder, der sich nach dem Festival positiv auf Corona getestet hat, das auf der Webseite vermeldet. Die Dunkelziffer könnte also deutlich höher sein. Offizielle Zahlen gibt es derzeit noch nicht.

Auf Twitter wird über „Fusion-Variante“ des Coronavirus diskutiert

In den sozialen Medien ist bereits von der „Fusion-Welle“ oder der „Fusion-Variante“ die Rede. Viele Twitter-User berichten über eine hohe Corona-Rate unter den zurückgekehrten Besucher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Fünf Tage lang feierten vergangene Woche rund 70 000 Menschen in Lärz (Mecklenburgische Seenplatte) zu elektronischer Musik, machten Party, bestaunten Theaterkünstler. Die Fusion ist eines der größten Festivals in Norddeutschland und war nach zwei Jahren Coronapause in alter Größe und ohne jegliche Einschränkungen zurück. Nun droht sie offenbar zum Superspreader-Event zu werden.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen