Tödlicher Verkehrsunfall

Neubrandenburg: Junge Mutter und Baby kommen bei Verkehrsunfall auf B104 ums Leben

Auf der B 104 hatte sich am Montagmorgen ein tragischer Unfall ereignet, bei dem eine junge Mutter ums Leben gekommen ist. (Symbolbild)

Auf der B 104 hatte sich am Montagmorgen ein tragischer Unfall ereignet, bei dem eine junge Mutter ums Leben gekommen ist. (Symbolbild)

Neubrandenburg. Tragisches Unglück: Beim Zusammenstoß ihres Wagens mit einem entgegenkommenden Lastwagen ist am Montag eine junge Mutter nahe Neubrandenburg auf der B 104 ums Leben gekommen. Zwei Kinder befanden sich bei dem furchtbaren Unfall ebenfalls im Auto.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mutter überlebt Zusammenstoß mit Lkw nicht

Gegen 7.30 Uhr hatte die 33-jährige Frau die B 104 aus Neubrandenburg nach Weitin befahren, als sie in den Gegenverkehr geriet und dort frontal mit einem Lkw zusammenstieß. Dabei zog sich die Autofahrerin so schwere Verletzungen zu, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Nach Angaben der Polizei befanden sich im Auto der Frau noch ein dreijähriges Kind und ein zwei Monate altes Baby. Das Kind wurde bei dem Unfall leicht verletzt, das Baby musste mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen ins Neubrandenburger Klinikum gebracht werden. Im Klinikum erlag das zwei Monate alte Mädchen ihren schweren Verletzungen. Der 35-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Unfallursache bislang noch unklar

Warum die Frau in den Gegenverkehr fuhr ist bisher noch unklar. Die verunfallten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Der Schaden wird auf etwa 50 000 Euro geschätzt, so die Polizei. Durch den Rettungseinsatz und die Beräumung der Unfallstelle musste die B 104 für ungefähr vier Stunden gesperrt werden. Um die Unfallursache zu ermitteln, war ein Dekra-Mitarbeiter vor Ort im Einsatz. Das Kriminalkommissariat Neubrandenburg ermittelt weiterhin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von cab/dpa

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen