Polizeieinsatz

Auto fährt in Neustadt-Glewe auf Motorroller zu: Jugendliche springt ab und verletzt sich

Die Polizei ermittelt gegen eine 36-jährige Autofahrerin, die in Neustadt-Glewe einen Unfall verursacht hat.

Die Polizei ermittelt gegen eine 36-jährige Autofahrerin, die in Neustadt-Glewe einen Unfall verursacht hat.

Neustadt-Glewe. Die Polizei in Westmecklenburg ermittelt gegen eine Autofahrerin, die eine Jugendliche zu einem Sprung von ihrem Motorroller genötigt haben soll. Die 15-jährige Rollerfahrerin wurde bei dem Vorfall am Samstag in Neustadt-Glewe (Ludwigslust-Parchim) schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher am Montag erklärte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach ersten Erkenntnissen soll die Autofahrerin mit dem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Um einen frontalen Zusammenstoß zu vermeiden, sei die Rollerfahrerin von ihrem Fahrzeug gesprungen, als sie nicht mehr ausweichen konnte. Die 36-jährige Autofahrerin soll nach dem Zusammenstoß erst geflüchtet, später aber zurückgekommen sein.

Lesen Sie auch

Das Unfallopfer kam mit Arm- und Beinverletzungen in eine Klinik. Bei der Autofahrerin sei ein Drogentest auf Amphetamine positiv verlaufen, hieß es. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Sie müsse sich auch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Zur Schadenshöhe wurde keine Angaben gemacht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken