Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Naturschutz


Nicht bloß eine Wiese: Warum die Moore in MV wichtig für die Ostsee sind

Wiesen, Schlenken und Schilfgebiete bilden das rund 36 Hektar großen Hangquellmoor Binsenberg. (Luftaufnahme mit einer Drohne) Wenn Moore im erforderlichen Umfang wiedervernässt würden, dürfte sich die Wasserqualität auch in der Ostsee verbessern. Moore fungierten eigentlich als Nährstofffilter und trage nicht nur zum Klima- und Artenschutz, sondern auch zur Verbesserung der Wasserqualität bei.

Wiesen, Schlenken und Schilfgebiete bilden das rund 36 Hektar großen Hangquellmoor Binsenberg. (Luftaufnahme mit einer Drohne) Wenn Moore im erforderlichen Umfang wiedervernässt würden, dürfte sich die Wasserqualität auch in der Ostsee verbessern. Moore fungierten eigentlich als Nährstofffilter und trage nicht nur zum Klima- und Artenschutz, sondern auch zur Verbesserung der Wasserqualität bei.

Loading...

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.