Polizeimeldung

Pkw bleibt auf einem Acker in Pasewalk liegen: Fahrer hatte 1,70 Promille

Die Polizei kümmerte sich Mittwochnacht um einen betrunkenem Fahrer und seine Insassen in Pasewalk. (Symbolfoto)

Die Polizei kümmerte sich Mittwochnacht um einen betrunkenem Fahrer und seine Insassen in Pasewalk. (Symbolfoto)

Pasewalk. Ein Pkw ist Mittwochnacht gegen 23.30 Uhr im Gemeindewiesenweg in Pasewalk (Vorpommern-Greifswald) von der Straße abgekommen. Diesen Hinweis gaben Augenzeugen der Polizei. Das Auto kam schließlich auf einem Acker zum stehen. Laut Beamten waren alle drei Insassen alkoholisiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beim Eintreffen der Polizei standen die drei Personen neben dem stark beschädigten Ford. Bei den Personen handelt es sich um eine 40-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 48 und 29, die alle aus der Region Pasewalk stammen. Die beiden Männer beschuldigten sich gegenseitig gefahren zu sein.

Fahrer mit 1,70 Promille

Dank der Beschreibung von Zeugen konnte ermittelt werden, dass der 48-Jährige hinter dem Steuer saß. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 1,70 Promille. Der 29-jährige Beifahrer hatte einen Wert von 3,15 Promille und soll auch zwischenzeitlich gefahren sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beide Männer wurden zur Blutprobenentnahme ins Klinikum Pasewalk gebracht. Gegen die Männer wird nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Am nicht mehr fahrtüchtigem Auto entstand ein Schaden von 4000 Euro. Es musste abgeschleppt werden.

Von OZ

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken