Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ehrenamt

„Wir sind oft die letzte Hoffnung“: So arbeitet die Rettungshundestaffel in Neubrandenburg

Die Rettungshundeführerin Beate Fibinger (48) von der Hundestaffel „Vier Tore“ aus Neubrandenburg trainiert am Sonnabend in Malchin (Mecklenburgische Seenplatte) die Hündin Bärbel.

Die Rettungshundeführerin Beate Fibinger (48) von der Hundestaffel „Vier Tore“ aus Neubrandenburg trainiert am Sonnabend in Malchin (Mecklenburgische Seenplatte) die Hündin Bärbel.

Loading...

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.