Polizei ermittelt

Falsche Pflegerinnen bestehlen 88- und 90-Jährige in Schwerin

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.

Schwerin. Die Schweriner Polizei warnt aus aktuellem Anlass vor Diebstählen durch falsche Pflegerinnen. Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte, wurden am Pfingstwochenende zwei Frauen, die in zwei unterschiedlichen Anlagen für betreutes Wohnen leben, Opfer eines solchen Diebesduos. Den 88 und 90 Jahre alten Frauen wurde Schmuck und Bargeld entwendet. Die Vorfälle ereigneten sich demnach am Samstag in den Stadtteilen Neumühle im Westen Schwerins und der Feldstadt im Zentrum. Es habe zudem weitere Versuche gegeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach den bisherigen Ermittlungen wurde eine der gesuchten Frauen unter dem Vorwand eingelassen, dass sie zum Personal der Einrichtung gehöre. Während die unbekannte Frau im Alter zwischen 20 und 30 Jahren die jeweilige Seniorin ablenkte, habe sich eine zweite Täterin Zutritt verschafft und die Wohnung durchsucht, ohne dass die Rentnerin das zunächst mitbekam. Zur Schadenshöhe machte die Polizei keine Angaben.

Suche nach Tatverdächtigen läuft

Die Beamten suchen nach einer etwa 1,60 Meter großen, schlanken Verdächtigen mit heller Oberbekleidung, dunkler Hose und dunklen Haaren. Bewohner von Pflegeeinrichtungen sollten Personal, das ihnen nicht angekündigt wurde, grundsätzlich nicht in ihre Räume lassen, hieß es. Im Zweifel sollten sich Bewohner einen Wechsel telefonisch beim Träger der Einrichtung bestätigen lassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen