Wirtschaft in MV


So sehr sind Ostseefischer von hohen Dieselpreisen betroffen

Blick am Mittwoch (23.02.2022) auf den Fischereihafen in Freest (Landkreis Vorpommern Greifswald). Die EU hat in den zurückliegenden Jahren die Fangquoten für die Ostsee immer mehr gekürzt. Zahlreiche Politiker in Deutschland sehen damit die traditionelle Küstenfischerei im Nordosten grob gefährdet. Denn zahlreiche Fischereibetriebe haben inzwischen aufgegeben. Darunter u.a. auch in Freest und Stahlbrode.

Blick am Mittwoch (23.02.2022) auf den Fischereihafen in Freest (Landkreis Vorpommern Greifswald). Die EU hat in den zurückliegenden Jahren die Fangquoten für die Ostsee immer mehr gekürzt. Zahlreiche Politiker in Deutschland sehen damit die traditionelle Küstenfischerei im Nordosten grob gefährdet. Denn zahlreiche Fischereibetriebe haben inzwischen aufgegeben. Darunter u.a. auch in Freest und Stahlbrode.

Loading...

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen