Unwetter

Waren/Müritz: Windhose deckt Dach eines Agrarbetriebes teilweise ab

Eine dunkle Wolkenfront zieht hinter einem noch in der Sonne liegenden Feldweg auf. (Symbolfoto)

Eine dunkle Wolkenfront zieht hinter einem noch in der Sonne liegenden Feldweg auf. (Symbolfoto)

Waren. Eine Windhose hat am Montagnachmittag das Dach eines Landwirtschaftsbetriebs in Baumgarten, nördlich von Waren/Müritz teilweise abgedeckt. Wie die Polizei mitteilte, wurden rund 20 Quadratmeter des Daches von der Windhose erfasst und auf die angrenzende Bundesstraße B 108 geschleudert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Um die Gefahr zu beseitigen waren 31 Kameraden mit 9 Fahrzeugen der mliegenden Freiwilligen Feuerwehren vor Ort im Einsatz. Die Bundesstraße musste zum Beräumen für knapp 30 Minuten voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte für die Landkreise Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald örtlich vor schweren Gewittern und heftigem Starkregen am späten Montagnachmittag gewarnt.

Von OZ

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen