Website Itadakimasu: „Zutaten“ für ein besseres Passwort

Das Abfragefenster für Username und «Password» auf einer Internetseite sind auf dem Monitor eines Laptops zu sehen.

Das Abfragefenster für Username und «Password» auf einer Internetseite sind auf dem Monitor eines Laptops zu sehen.

Berlin. „FgB6%--”§$Sfs3Dj“ sieht aus wie ein tolles und schwer zu knackendes Passwort. Doch richtig gut merken können sich das wohl die wenigsten. Was kann man da tun?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Website itadakimasu.app hilft hier weiter und bietet Alternativen zu kryptischen Zeichenkombinationen an. Frei nach dem Webcomic XKCD werden hier Passphrasen erzeugt, also Ketten von Wörtern, getrennt durch Leerzeichen. Das Besondere an dieser Website: Es sind immer Essenszutaten. Ein Beispiel gefällig? „wheat rosemary tea pie”. Oder „almond oil kale bluefish walnut kebab”.

"pepperoni habanero almond pancakes" klingt wie eine Ansammlung leckerer Dinge, ist aber eine recht sichere Passphrase aus dem Generator.

"pepperoni habanero almond pancakes" klingt wie eine Ansammlung leckerer Dinge, ist aber eine recht sichere Passphrase aus dem Generator.

Je mehr Worte, umso schwieriger das Knacken für Hacker

Die Idee dahinter: Komplexe Passwörter sind schwer zu knacken. Durch die Aneinanderreihung vieler Worte in einer Passphrase steigen die Kombinationsmöglichkeiten. Je mehr mögliche Kombinationen, desto länger brauchen selbst leistungsfähige Methoden zum Knacken des Passworts – bis es sich irgendwann einfach nicht mehr lohnt. Der Passwortgenerator lässt sich für Passphrasen von drei bis zehn Wörtern einstellen – alle mit einem kulinarischen Hintergrund.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ganz ohne Einschränkungen lassen sich die Passphrasen aber nicht nutzen: Manche Webdienste setzen zum Beispiel noch Groß- und Kleinschreibung, Sonderzeichen oder Zahlen in Passwörtern voraus. Die müssten dann gegebenenfalls in die Passphrasen integriert werden.

Itadakimasu.app ist also eher ein Ideengeber und ein kleiner Anlass, sich mit dem Thema Passwörter oder Passphrasen auseinanderzusetzen. Weitere Hinweise zur Passwortsicherheit gibt es zum Beispiel auf der Website des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Itadakimasu ist ein traditioneller Dankesspruch aus Japan, der vor dem Essen ausgesprochen wird. Er soll Wertschätzung für alle an der Zubereitung Beteiligten ausdrücken und die Natur ehren.

RND/dpa

Mehr aus Digital

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen