OZ-Aktion

Weihnachten und Silvester 1989 – schöne Bescherung! OZ sucht Ihre Bilder und Erinnerungen

Ausgelassen feiern Ost und West an und auf der Berliner Mauer am Brandenburger Tor Silvester 1989.

Ausgelassen feiern Ost und West an und auf der Berliner Mauer am Brandenburger Tor Silvester 1989.

Rostock. Wie war es für Sie, liebe Leserinnen und Leser, 1989 das erste Weihnachtfest und den ersten Jahreswechsel in Freiheit zu feiern? Familien kommen wieder zusammen, die viele Jahre getrennt waren. Es ist die Zeit des Umbruchs in den Wochen nach dem 9. November, dem Tag, an dem die Mauer fällt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So unterschiedlich die Erfahrungen und Erinnerungen auch sein mögen, so klar ist doch auch: Es ist das Fest der Feste, Tage des Neubeginns. 28 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer ist auch das Brandenburger Tor wieder zugänglich, und Hunderttausende Menschen waren am Heiligabend und zur Begrüßung des neuen Jahres hierhergekommen.

Welche Gedanken gehen Ihnen durch den Kopf, wenn Sie an diese Zeit denken? Schicken Sie uns gerne Bilder und Ihre Geschichten an chefredaktion@ostsee-zeitung.de oder per Post an Chefredaktion, Richard-Wagner-Str. 1a, 18055 Rostock, Stichwort "Weihnachten '89". Sie können Fotos und Texte auch hier über unser Online-Formular hochladen. FOTO: DPA

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen