Polizei

Fatales Überholmanöver: Zwei Personen (83/84) bei Verkehrsunfall nahe Sanitz schwer verletzt

Bei einem fehlgeschlagenen Überholmanöver auf der Landstraße 191 bei Sanitz sind zwei Menschen, am Dienstag den 20. September, schwer verletzt worden. (Symbolbild Polizei)

Bei einem fehlgeschlagenen Überholmanöver auf der Landstraße 191 bei Sanitz sind zwei Menschen, am Dienstag den 20. September, schwer verletzt worden. (Symbolbild Polizei)

Sanitz. Bei einem fehlgeschlagenen Überholmanöver auf der Landstraße 191 bei Sanitz sind zwei Menschen, am Dienstag den 20. September, schwer verletzt worden. Ein 84-jähriger Autofahrer verlor nach einem abgebrochenen Versuch einen Traktor zu überholen, die Kontrolle über seinen PKW Nissan, fuhr in den Straßengraben und kollidierte mit einem Baum, wie die Polizeiinspektion in Stralsund am Mittwoch mitteilte. Er war aus Greesenhorst kommend in Richtung Dänschenburg unterwegs gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Beide Insassen in medizinischer Betreuung

Der Mann und seine 83-jährige Beifahrerin seien hierbei am Dienstagmittag schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden. Sie wurden von den Rettungskräften in ein Rostocker Klinikum gebracht. Den Angaben der Polizei zufolge, ist an dem Auto ein Sachschaden von rund 16.000 Euro entstanden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa/OZ

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen