Menü
Anmelden
Wetter Regen
5°/ 3° Regen
Thema Hochsommer in MV

Hochsommer in MV

Anzeige

Alle Artikel zu Hochsommer in MV

Seit 2011 bekommen Kunden der Stadtwerke Barth 100 Prozent Ökostrom. Um die schöne Natur in der Region zu erhalten, müsse jeder seinen Beitrag leisten, sagt der Geschäftsführer Konrad Lanz.

13:33 Uhr

Der Weihnachtsmann hatte in diesem Jahr freie Fahrt auf dem Klosterhof – denn es regnete. Trotzdem war die Stimmung bei den Gästen gut – dank Faschingsclub, Feuerwehr und den Blasmusikern.

14:45 Uhr

Die CDU kritisiert einen schwächelnden MV-Außenhandel , Regierungschefin Manuela Schwesig (SPD) verweist auf Erfolge. Die AfD reibt sich die Hände und nimmt beide Koalitionäre Maß.

14:28 Uhr

Millionengewinne, der größte Umsatz in der Firmengeschichte und vielleicht eine Olympia-Bootsklasse: Das Greifswalder Unternehmen Hanseyachts sieht sich auf Erfolgskurs. Der Mehrheitsaktionär erwägt den Verkauf von Aktien.

12:58 Uhr

Franco A. – der Offizier, der sich als syrischer Flüchtling ausgibt, um offenbar unter falscher Flagge zu morden, hat die Republik erschüttert. RND.de enthüllt Pläne und Seilschaften eines rechtsradikalen Netzwerks. Lesen Sie hier Teil 1.

12:46 Uhr

Ministerpräsidentin Manuel Schwesig (SPD) teilte mit, dass Mecklenburg-Vorpommern ein Unternehmertreffen für alle Ostsee-Anrainer veranstalten will. „Der Ostseeraum eröffnet uns große wirtschaftliche Chancen“, sagte sie am Mittwoch.

12:27 Uhr

Schrecklicher Fund in der Nähe des Tierschutzvereins Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern: Eine Katze ist in einer luftdichten Plastikbox ausgesetzt worden. Nur durch einen Zufall überlebte das Tier.

12:03 Uhr
Grevesmühlen

OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ - Spendenkonten für Freibad und Kirche wachsen

Schulen, Unternehmen, Politiker: Die Spendenbereitschaft in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) ist groß. Für die OZ-Weihnachtsaktion sind bisher rund 4281 Euro zusammengekommen.

11:50 Uhr

Züge auf der wichtigsten Bahnstrecke zwischen Berlin und der Ostsee können nun mit 160 statt 120 Stundenkilometern fahren. Hintergrund: Der Bahnhof in Waren an der Müritz wurde erfolgreich erneuert.

11:25 Uhr

Die vier Männer aus Rostock hatten zwar für alles eine Erklärung, doch Staatsanwalt und Richter glaubten ihnen nicht. Einer der Verurteilten gab an, nicht zu wissen, wer Adolf Hitler war.

10:07 Uhr
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10