Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
5°/ 1° Schneeregen
Thema Hochsommer in MV

Hochsommer in MV

Anzeige

Alle Artikel zu Hochsommer in MV

Die Musikerin Nora Reinhardt aus Rostock eröffnet die neue Reihe „OZ Newsroom Konzert“, die auf der OZ-Facebook-Seite jeden Mittwoch gesendet wird. Es ist eine von vielen Aktionen unter dem Hashtag #ozhilft und soll Künstler in der Corona-Krise unterstützen.

25.03.2020

Es ist ein Zeichen der Gemeinsamkeit mit genügend Abstand zueinander: Am Sonntag wird in vielen Städten von Fenstern, Balkonen und Terrassen zusammen gesungen – auch Wismar will wieder mitmachen.

25.03.2020

Der ehemalige Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Alfred Gomolka, ist tot. Von 1990 bis 1992 war er der erste Regierungschef in Mecklenburg-Vorpommern, laut CDU ist er am Dienstag verstorben.

25.03.2020

Auf dem Gelände der Aral-Tankstelle in Grimmen übersah am Dienstagmorgen ein 20-jähriger Pkw-Fahrer beim Ausparken einen hinter seinem Wagen haltenden Transporter.

25.03.2020

Abstand halten wegen des Coronavirus? Ja, findet OZ-Redakteurin Martina Rathke. Aber soziale Kontakte vernachlässigen? Bitte nicht. Nähe sei besonders jetzt wichtig, wo sich die Menschen nicht persönlich Treffen können.

25.03.2020

In einem der größten Industriebetriebe des Landes Mecklenburg-Vorpommern steht alles still. Die MV Werften schickten tausende Arbeiter nach Hause. In der Krise werden weltweit verzweigte Lieferketten zum Problem. Bei der Liebherr und der Neptun-Werft ist die aktuelle Situation ein andere.

25.03.2020

Die Bereitschaftspolizei weist in Orten an der nordwestmecklenburgischen Ostseeküste auf Verbote hin: Touristen müssen die Region sofort verlassen. Ein Lautsprecherwagen ist im Einsatz.

25.03.2020

In der Corona-Krise hilft der Mecklenburger Immobilien-Service älteren Menschen in Nordwestmecklenburg und Lübeck. Die Firma schenkt ihnen Toilettenpapier. Mitarbeiter liefern es kostenlos.

25.03.2020

Die 33-Jährige war mit ihrer Familie eine Woche im Urlaub in Ägypten. Das Land zählt seit Sonnabend zum Risikogebiet. Eine Kontrolle oder Untersuchung auf das Coronavirus habe es am Flughafen in Hamburg nicht gegeben. Die Doberanerin kritisiert fehlende Informationen.

25.03.2020