Moderatorin verpasst Jahrestag

Zum 15-jährigen Jubiläum bei den Tagesthemen: Caren Miosga mit Corona infiziert

„Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga hat sich mit Corona infiziert.

„Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga hat sich mit Corona infiziert.

Moderatorin Caren Miosga hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte die „Tagesthemen“-Sprecherin in einem Video in den sozialen Medien mit. „Mann, ist das doof“, beginnt Miosga den kurzen Clip. „Ausgerechnet heute an meinem Freudentag – 15 Jahre Tagesthemen – kann ich leider nicht im Studio stehen, weil ich leider auch genau das habe, was gefühlt alle anderen auch gerade haben“, so die 53-Jährige. Sie wünsche allen, die ebenfalls gerade an dem Virus erkrankt sind, eine schnelle Genesung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Für die vielen, vielen reizenden Glückwünsche, die mich heute erreicht haben, vielen Dank“, fährt Miosga fort. „Und ganz besonders geht der Dank an meine tollen Kollegen für dieses sehr schöne Jubiläumsvideo.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Video wurde über den offiziellen Account der „Tagesthemen“-Redaktion geteilt, mit dem Titel: „Wenn du dich auf deine Jubiläumssendung freust, und dir #Corona einen Strich durch die Rechnung macht … Gute Besserung, liebe Caren Miosga!“ Zahlreiche Fans wünschen der Moderatorin unter dem Video ebenfalls gute Besserung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Miosga steht bereits seit 2007 für die tägliche ARD-Nachrichtensendung „Tagesthemen“ vor der Kamera. Im Jahr 2017 erhielt sie die Goldene Kamera in der Kategorie Beste Information.

RND/al

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen